abo-statt-ratenzahlung-im-trend

Im Trend: Abomodell statt Ratenzahlungen

Abo-Modelle boomen. Immer mehr Händler setzen auf Abos, um Kunden langfristig zu binden und wiederkehrende Einnahmen zu generieren. Von Nahrungsmitteln über Fitnessprogramme bis hin zu Coaching – fast alle Branchen setzen mittlerweile auf den Trend des Abo-Commerce.

Am 14.09. tritt die PSD2-Richtlinie in Kraft. Über die Hintergründe dieses neuen Gesetzes haben wir Sie bereits in unserem Blog informiert.

Im Zuge der gesetzlich verpflichtenden Anpassungen werden wir die Ratenzahlungen abschaffen. Stattdessen setzen wir auf erfolgversprechende Abo-Modelle. 

Ich möchte weiterhin Ratenzahlungen anbieten. Was kann ich tun?

Die allermeisten Produkte können zu einem Abo umdeklariert werden. Haben Sie z.B. ein Coaching oder ein Membership-Produkt? 

Dann legen Sie einfach ein Abo-Produkt mit Mindest- oder Maximal-Laufzeit an. Damit können Sie Ihren Ratenplan nachbauen. Affilicon zieht die Abo-Raten bei Ihren Kunden PSD-konform und sicher ein. Und Sie werden wie gewohnt ausgezahlt.

Was passiert mit meinen bestehenden Ratenplänen?

Verbleibende Raten eines gestarteten Ratenzahlungplans werden wir natürlich weiterhin bis zum Ablauf einziehen.

Was ist der Vorteil von Abos gegenüber Ratenzahlungen?

  • Bessere Zahlungsmoral Ihrer Käufer
  • Langfristige Kundenbindung
  • Hohes Zukunftspotential

Noch Fragen, wie Sie in Zukunft Ratenzahlungen abwickeln können?

Schreiben Sie uns unter clients@affilicon.net.

Folgen Sie uns auf Facebook! Verpassen Sie keine News mehr zur Conversion-Optimierung und neuen Features!