umsatz mit physischen produkten - 7 erfolgstipps best practice

Erfolgreich physische Produkte vertreiben – 7 Erfolgstipps

Wir verraten Ihnen sieben Schritte, die Sie zu mehr Verkäufen Ihrer physischen Produkte führen. Dafür möchten wir Ihnen einen Best-Practice-Verkaufsprozess zeigen.

#1 Der Kunde landet auf Ihrer Verkaufsseite

Über die üblichen Traffic-Quellen (Paid Ads, Social Media, E-Mail-Marketing, etc.) locken Sie die potentiellen Kunden auf Ihre Landingpage. Dort präsentieren Sie Ihre Angebote.

Als Beispielprodukt nehmen wir zur Veranschaulichung einmal Kaffeetassen. Diese verkaufen Sie in den Varianten 1x, 3x und 6x.

Kaffetasse Vintage Landingpage Angebote

#2 Der Kunde kauft das Initialprodukt

Ein Kunde entscheidet sich für den Kauf des Produktes “3x Kaffeetasse Vintage”. Bei Klick auf den “Kaufen”-Button gelangt der Käufer auf das AffiliCon-Bestellformular.

Hier gibt er die Liefer- und Zahlungsdaten ein und klickt auf “Kaufen”. Der erste Kauf ist damit abgeschlossen.

Bestellformular Beispiel Kaffeetasse

#3 1-Click-Upsell wird angeboten

Nun wird der Käufer durch AffiliCon automatisch auf eine weitere Seite weitergeleitet. Dort wird ihm ein Upsell angeboten. Hier werden dem Kunden ein oder mehrere zusätzliche Angebote gemacht. Zu den Kaffeetassen bieten wir unserem Kunden beispielsweise ein Paket frische Kaffeebohnen aus Kolumbien an.

Upsell Arabica Bohnen

#4 Kunde kauft Upsell

Mit einem Klick auf “Ja, bitte der Bestellung hinzufügen!” kauft Ihr Kunde auch das zusätzlich angebotene Produkt. Er muss seine persönlichen Daten nicht erneut eingeben und auch die Bezahlmethode nicht erneut auswählen.

Je nach Produkt kaufen bis zu 20% der Kunden auch das Upsell-Produkt. Mit diesem Feature erhöhen Sie also Ihren durchschnittlichen Warenkorbwert. Das sind wichtige Zusatzeinnahmen, die Sie als Verkäufer wieder in Online-Werbung investieren können.

Wie Sie einen 1-Click-Upsell erstellen, erfahren Sie hier.

#5 E-Mail-Marketing wird vorbereitet

Über eine Anbindung können Sie die Kundendaten automatisch bei jedem Verkauf in ein E-Mail-Marketing-Tool übertragen. Über Tools wie z.B. MailChimp, AWeber, CleverReach oder Klick-Tipp können Sie im Anschluss an den initialen Verkauf weitere Marketing-Kampagnen fahren.

Diese Tools dienen dazu, weitere verkaufsfördernde Marketing-Maßnahmen zu erstellen, die natürlich in Ihrer Hand liegen. Dies können z.B. neue Produkte, Upgrades, Sonderangebote oder Gutscheine sein. Den gesamten E-Mail-Verkehr zur Zahlungsabwicklung, Rechnungsstellung und Retourenmanagement übernimmt AffiliCon für Sie.

Neben E-Mail-Services können Sie natürlich auch viele andere Tools (z.B. zum Versand, zur Mitgliederverwaltung oder Automation-Services) anbinden. Wie Sie diese Anbindungen mit wenigen Klicks mit AffiliCon integrieren, erfahren Sie im Hilfecenter.

#6 Postversand wird angestoßen

paketversand

Ihr Kunde hat nun mindestens ein Produkt und hoffentlich auch den Upsell gekauft. Anschließend müssen Sie ihm die Kaffeetassen- und Bohnen zusenden. Dafür bieten wir Ihnen zwei Lösungen:

Alternative 1: Sie möchten den Versand auslagern

Nutzen Sie unseren internen Fulfillment-Dienst. Über diesen Service können Sie Ihre Produkte bei uns einlagern. Wir versenden die Produkte dann automatisch bei jedem Verkauf. Sie sparen sich somit die gesamte Versandlogistik!

Hier erfahren Sie mehr über unseren Logistik-Service.

Alternative 2: Sie verschicken Ihre Produkte selbst

Dazu empfehlen wir unseren Partner SendCloud. Über dieses zeitsparende Versandtool können Sie automatisiert Versandlabels drucken, Tracking-Status verschicken, Retouren bearbeiten u.v.m. Zudem erhalten Sie günstigere Konditionen bei den Paketdienstleistern. Label drucken, draufkleben, zur Post bringen, fertig.

Mehr Informationen zur Implementierung finden Sie in unserem Hilfecenter.

#7 Nächster Kontakt

Der Verkauf ist nun abgeschlossen. AffiliCon wird Ihre Einnahmen auf Ihr Konto überweisen. Die Kaffeetassen sind auf dem Postweg. Und in wenigen Tagen sollte Ihr Kunde das Paket erwartungsfroh erhalten.

Über das E-Mail-Marketing, welches in #5 gestartet wurde, sollten Sie Ihre Kunden nun erneut kontaktieren. Versuchen Sie, Ihren Käufer zu einem erneuten Kauf zu überzeugen. Machen Sie ihm ein weiteres gutes Angebot oder bieten ihm Gutscheine an.

Weitere Fragen?

Alle Informationen zu Verkäufen oder Ihrem Account bei AffiliCon finden Sie in unserem Hilfecenter.

Für alle weiteren Anfragen zu Features und unseren Services sind wir auch unter clients@affilicon.net für Sie erreichbar.

affilicon-logo

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine wichtigen News zu Ihren Auszahlungen, brandheißen neuen Features, Conversion-Optimierung und E-Commerce.

Verpassen Sie keine wichtigen News zu Ihren Auszahlungen, brandheißen neuen Features, Conversion-Optimierung und E-Commerce.

Deutsch

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.